Unsere Schlemmertüte ändert E-Food Konzept

Der E-Food Abo Anbieter Unsere Schlemmertüte ändern nun sein Konzept hin zur individuellen Bestellung von Rezepten ab. Damit ähnelt das Konzept nun sehr stark dem von Cookbutler über die wir hier bereits berichteten. Wie aus dem morgentlichen Newsletter von Etailment zu entnehmen ist, soll die „Zurückhaltung der Deutschen bei langfristigen Bestellungen“ der Grund sein, warum Geschäftsführer Björn W. Schäfer diese strategische Entscheidung beschloss. Dabei liegt gerade in der von Schwankungen unabhängigen Bestandsführung der Rezepte eine der wesentlichen Kernherausforderungen in der Intralogistik. Die Vorteile für den Kunden, die eine Modellanpassung mit sich bringt scheinen die Risiken zu übertreffen. Somit wird der Do-it-yourself Kochtrend auf Essenszulieferer nach dem klassischen Verständnis übertragen (Pizza & Co.)

 

About the Author

Fabio Ziemßen

Fabio Ziemßen organisiert als Evangelist/Berater des E-Food Blogs deutschlandweit Treffen für Innovatoren und Startups aus dem Lebensmittel Umfeld (German Food Startup Meetups, Next Generation Food Think Tank, Startup Food Market etc.) und setzt sich für eine Vernetzung der internationalen FoodTech Szene ein. Für die neue Geschäftseinheit NX-FOOD der METRO AG verantwortet er als Director Food Innovation Konzepte in den Bereichen EFood, FoodTech und AGTech. Von 2015-2016 war Fabio Ziemßen im Beirat der Digitalen Wirtschaft des Landes Nordrhein Westfalen. Seit 2017 ist er Mitgründer des Coworking Spaces Super7000 (www.super7000.de) in Düsseldorf und Gründer von #Foodnext (www.foodnext.de)

Author Archive Page