News (KW 40): REWE Online / Emmas Enkel / Tesco / Freshfoods.de

REWE Online jetzt auch in Köln

Wie das Hamburger Abendblatt vor kurzem berichtetet, liefert REWE Online neben den Städten Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, ab sofort auch in Köln Lebensmittel aus. „Im europäischen Vergleich hat der deutsche Online-Lebensmittelhandel noch Nachholbedarf. Das Potenzial, mit diesem Konzept Kundenbedürfnisse gerade in Ballungsgebieten zu befriedigen, ist hoch.“ zietiert die Zeitung Lionel Souque, den Rewe-Vorstand für das Vollsortiment. Nach Unternehmensangaben bleiben die Preise die gleichen wie im Markt. Nur für die Lieferung an die Haustür berechnet der Händler einen 5 Euro Aufschlag, der ab einem Mindestbestellwert von 40 Euro wegfällt.

 

„1. Jahr“ Emmas Enkel- Herzlichen Glückwunsch!

Das vor einem Jahr in Düsseldorf gegründete E-Food Unternehmen feiert heute Geburtstag. Dazu wird recht herzlich gratuliert. Emmas-Enkel ist nicht nur ein hierzulande als aussergewöhlich innovativ angesehenes Konzept („Land der Ideen“-Auszeichnung), sondern auch international hoch geachtet. Erst kürzlich wurden die Gründer Sebastian Diehl und Benjamin Brüser in London bei der Preisverleihung des World Retail Award im Royal Court of Justice mit einer 6. Platzierung in der Kategorie „Innovation“ für ihr Konzept ausgezeichnet. Und auch diese Woche ehrte das Gründungsnetzwerk der Stadt Düsseldorf die „Enkel“ als „Unternehmen des Monats Oktober 2012“. Wir freuen uns daher auch im neuen Jahr auf weitere Ideen und Kreationen aus der „Guten Stube“.

Tesco: CEO Philip Clarke kämpferisch

Wie aus dem gestrigen Blog-Post des LZ-Retail Bloggers Mike Dawson  vom World Retail Congress in London zu entnehmen ist, ist Tesco weiterhin an einer Ausweitung des E-Food Geschäftes interessiert. Da das Unternehmen nach zwei Jahrzehnten erstmal einen Gewinnrückgang zu verzeichnen hat, sieht man im E-Food Bereich die große Hoffnung für mehr Wachstum. Dawson zitiert den CEO Clarke wie folgt: “Food shopping online is all the growth we have in our core food business in the UK.” Mit welchen Konzepten und Ansätzen dieses Ziel verfolgt wird beschrieb ich kürzlich hier.

 Freshfoods.de- Münchener E-Food Pure Player geht an den Start 

Seit Ende September gibt es nun auch in der bayrischen Hauptstadt einen E-Food Anbieter, der täglich von 9-24 Uhr frische Lebensmittel an die Haustüre liefert. Das Unternehmen, welches schon 2011 von Christian Altmeyer und Matthias Hensler gegründet wurde, legt nach Unternehmensangaben bei seiner Sortimentsgestaltung besonderen Wert auf die Regionalität der Produkte. (Hier zur Seite)

Netztipp der Woche: Antenne Düsseldorf testet Düsseldorfer E-Food Anbieter

 

About the Author

Fabio Ziemßen

Fabio Ziemßen organisiert als Evangelist/Berater des E-Food Blogs deutschlandweit Treffen für Innovatoren und Startups aus dem Lebensmittel Umfeld (German Food Startup Meetups, Next Generation Food Think Tank, Startup Food Market etc.) und setzt sich für eine Vernetzung der internationalen FoodTech Szene ein. Für die neue Geschäftseinheit NX-FOOD der METRO AG verantwortet er als Director Food Innovation Konzepte in den Bereichen EFood, FoodTech und AGTech. Von 2015-2016 war Fabio Ziemßen im Beirat der Digitalen Wirtschaft des Landes Nordrhein Westfalen. Seit 2017 ist er Mitgründer des Coworking Spaces Super7000 (www.super7000.de) in Düsseldorf und Gründer von #Foodnext (www.foodnext.de)

Author Archive Page

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.