Delikatessen-Box Anbieter Foodist.de startet Crowdfunding

Mehr als „Crowd und Rüben“!

Der Delikatessen-Box Anbieter Foodist (www.foodist.de) sucht neue Investoren. Durch das so genannte Crowdinvesting (Schwarmfinazierung) versucht das Startup nun Kapital zu sammeln, um den nächsten Schritt zu weiterem Wachstum gehen zu können.
Inbesondere im B2B Bereich sehen die Unternehmer großes Potential und wollen den online Absatz ihrer Gourmetprodukte steigern. Ab dem 11.04.2013 kann man nun Anteile an dem Unternehmen über Companisto (bereits 10 erfolgreich abgeschlossene Projekte) kaufen. Mit 5€ pro Anteil ist es nun möglich sich ein Stück Eleganz und Exklusivität am Unternehmen zu sichern und zusätzlich eine gute Idee zu fördern. Die Investoren werden sowohl an Gewinnen als auch an Exit-Erlösen beteiligt.

Lust ein Teil vom Ganzen zu sein? Ein ausführliches Unternehmensprofil und alle weiteren Informationen erhalten Sie über: www.companisto.de

 

 

 

 

About the Author

Fabio Ziemßen

Fabio Ziemßen organisiert als Evangelist/Berater des E-Food Blogs deutschlandweit Treffen für Innovatoren und Startups aus dem Lebensmittel Umfeld (German Food Startup Meetups, Next Generation Food Think Tank, Startup Food Market etc.) und setzt sich für eine Vernetzung der internationalen FoodTech Szene ein. Für die neue Geschäftseinheit NX-FOOD der METRO AG verantwortet er als Director Food Innovation Konzepte in den Bereichen EFood, FoodTech und AGTech. Von 2015-2016 war Fabio Ziemßen im Beirat der Digitalen Wirtschaft des Landes Nordrhein Westfalen. Seit 2017 ist er Mitgründer des Coworking Spaces Super7000 (www.super7000.de) in Düsseldorf und Gründer von #Foodnext (www.foodnext.de)

Author Archive Page