STARTUP FOOD MARKET goes Bundespresseamt

Foto: Chris Marxen | www.Headshots-Berlin.de

Der Startup Food Market geht in die zweite Runde:

  • Zum zweiten mal präsentiert sich der STARTUP FOOD MARKET – diesmal in einer Sonderedition beim Tag der offenen Tür 2017 im Bundespresseamt Berlin
  • 20 innovative Food Startups verköstigen ihre leckeren Produkte
  • Besucher und Besucherinnen erwartet vielfältiges Informationsangebot sowie hochkarätiges Unterhaltungsprogramm mit Live Acts und Sommerkino

Nach dem großen Erfolg des ersten STARTUP FOOD MARKET Anfang April 2017 geht das Event für probierfreudige Gourmet-Liebhaber in die zweite Runde. 20 innovative Food Startups präsentieren ihre köstlichen Produkte bei einer Sonderedition im Rahmen des Tages der offenen Tür des Bundespresseamtes in Berlin. Neben einem Gang durch den kulinarischen Markt gibt es die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des Bundespresseamts zu werfen. Zudem erwarten die Besucher und Besucherinnen am Reichstagsufer an der Spree zwei Bühnen mit spannenden Live Acts sowie Sommerkino an vier Abenden.

Foto: Chris Marxen | www.Headshots-Berlin.de

“Wir freuen uns sehr, dass wir gleich zum zweiten mal in diesem Jahr die Gelegenheit haben, den STARTUP FOOD MARKET mit seinen Food-Innovationen einem breiteren, interessierten Publikum zu präsentieren und beim Tag der offenen Tür des Bundespresseamtes dabei zu sein. Bereits der Erfolg der ersten Veranstaltung im April hat uns gezeigt, dass wir mit dem Konzept einen Nerv getroffen haben.

Daran möchten wir hier gerne anknüpfen,” so Jenny Boldt, Mitveranstalterin und Gründerin der mealy Koch-App .

Mit dabei sind diesmal Produkte von Whapow , die Green-Energizer als Eis oder Frozen Smoothie anbieten. Außerdem mit von der Partie Djahé , die Bio-Ingwerlimonade, Wurstgeschwister , die Hausmannskost und Wurst im Weckglas online verkaufen, LunchVegaz mit veganen Lieblingsessen aus aller Welt, Philosoffee (KoldBrew) mit Kaffee als Erfrischungsgetränk und TSAMPA , das tibetische Powerfood, um nur einige Teilnehmer zu nennen. Die meisten Produkte sind bisher nicht im Handel sondern nur online erhältlich, so können die Food-Innovationen beim Startup Food Market kennengelernt und ausgiebig probiert werden.

Auf einen Blick:

Tag der offenen Tür Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Presse- und Besucherzentrum am Reichstagufer 14, 10117 Berlin direkt an der Spree

Samstag, 26. August & Sonntag, 27. August

jeweils 10 bis 18 Uhr

Weitere Informationen findet Ihr hier Startup-FoodMarkt

About the Author

Fabio Ziemßen

Fabio Ziemßen ist Redaktionsleiter des E-Food Blogs und setzt sich für eine Vernetzung der deutschen und internationalen #FoodTech und #EFood Szene ein. Als „Head of Food Innovation and FoodTech“ bei der METRO Group verantwortet er Konzepte in den Bereichen EFood, FoodTech und AGTech. Darüber hinaus gestaltet er als stellvertretender Vorstandsvorsitzender der StartupDorf e.V. Initiative proaktiv die Düsseldorfer Startup-Szene. Seit 2015 ist Fabio Ziemßen im Beirat der Digitalen Wirtschaft des Landes Nordrhein Westfalen.

Author Archive Page

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.